Back
Next
Paul Brzeki, 1996, 60 cm x 80 cm, (007F)
Printversion
Overview
Der Anstreicher Paul Brzeki wohnte 1937 in Düsseldorf in der Friedrich-Wilhelmstraße 28. Er wurde am 1. April 1937 verhaftet und war im Polizeigefängnis bis zum 11. Mai 1937. Er wurde anschließend in ein anderes Gefängnis überführt.
Brezeski wurde vorgeworfen, durch die Weitergabe verbotener Schriften und durch regimefeindliche Vorträge Widerstand geleistet zu haben. Als "Anarchist" wurde er zu zwei Jahren Zuchthaus verurteilt. Er blieb in Haft in der Zeit vom 31. Juli 1944 bis zum 1. August 1946 (Strafbataillon 999).